Ein virtuelles Museum der Baselbieter Archäologie

Es ist eine der Stärken der Archäologie, dass sie Geschichte mit konkreten Orten in Verbindung bringen kann. Es gibt kein Dorf, keine Stadt, kein Land ohne archäologische Vergangenheit.

Die Archäologie Baselland veranstaltet deshalb kleinere, zumeist befristete Ausstellungen oder archäologische Experimente «draussen», in den Dörfern, dort wo die Funde herstammen. Damit diese Informationen später nicht einfach verschwinden, räumen wir ihnen hier einen Platz ein.

Falls Sie Interesse an originalen Objekten haben: Unser reales Museum.BL hat für Sie weitere Informationen zusammengestellt.


> Museum.BL
Una kam nur bis Nenzlingen (Archäologie im Baselbiet, Wanderausstellung für Sekundarschulen, 2008) > lesen ...
Der geheimnissvolle Schatz vom Käppeli (Heimatmuseum Aesch, seit 2006) > lesen ...
Archäologie in Reinach – Von den Anfängen bis zum mittelalterlichen Dorf (Heimatmuseum Reinach, seit 2005) > lesen ...
TonReich – Ein neues Bild vom alten Oberwil (Sprützehüsli Oberwil 2004) > lesen ...
Aus Ton gebrannt – Keramik unserer Region aus sieben Jahrtausenden (Heimatmuseum Reinach 2003) > lesen ...

nach oben